Metalle von der Stein- bis zur Neuzeit: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Chemie digital
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Metalle spielten in der Entwicklung der Menschheit eine große Rolle. Nicht umsonst sind zwei der frühen Epochen der Menschheit nach Metallen benannt: die Bonzez…“)

Version vom 21. Juni 2013, 12:44 Uhr

Metalle spielten in der Entwicklung der Menschheit eine große Rolle. Nicht umsonst sind zwei der frühen Epochen der Menschheit nach Metallen benannt: die Bonzezeit und die Eisenzeit.

Nebra Scheibe.jpg


Die Link zu einer deutschen Wikipedia-Seite Himmelsscheibe von Nebra  ist ein spektakuläres Beispiel für einen archäologisches Fundstück bei dem man verschiedene Metallverzierungen gefunden hat, wie etwa Kupfer und Gold.

Dieser Unterrichtsabschnitt führt uns aber nicht nur auch in die Vergangenheit, denn Metalle haben ja immer noch eine sehr wichtige Bedeutung als Werkstoff in der Gegenwart. Du wirst lernen, wie man Metalle aus den Erzen gewinnen kann und warum das geht. Wir kümmern uns auch um einige chemische Eigenschaften von Metallen und werfen einen ersten Blick in die Atome hinein und betrachten das Periodensystem etwas genauer.

Inhaltsverzeichnis

Kupfergewinnung am Ende der Steinzeit

Alte Elemente

  • Seite schon vorhanden

PSE und erste Erkenntnisse zum Atombau

  • Woher weiß man, ob man alle Elemente kennt und das es keine Lücken gibt?
  • Wie ist das PSE sortiert? -> Atommasse ist es nicht.
  • Kern-Hülle-Modell
  • altes AB dazu ... mit Buch ausfüllen

Atomgröße- und Atommasse

Gesetz der konstanten bzw. multiplen Proportionen

  • Experiment Synthese von Kupfersulfid
  • Verhältnisformel
  • IWB-Tafelbild dazu
  • Bestimmung der relativen Atommasse

Eisengewinnung im Hochofen

Symbolschreibweise - Systematischer Name von Verbindungen

Thermitreaktion für den Schienenbau

Einstieg Stöchiometrie

==