Struktur eines Rapsöl-Moleküls: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Chemie digital
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 55: Zeile 55:
 
  </jmolCheckbox>
 
  </jmolCheckbox>
 
</jmol>
 
</jmol>
 +
 +
==Aufgaben==
 +
{{Aufgaben|1|Der Glycerin-Rest ist der zentrale Bestandteil jedes Fettes bzw. fetten Öls. Zeichne die Strukturformel des Glycerins in deine Unterlagen.}}
  
 
==Mehr zum Thema==
 
==Mehr zum Thema==
 
[[Rapsöl - ein nachwachsender Rohstoff|zurück zur Themenübersicht]]
 
[[Rapsöl - ein nachwachsender Rohstoff|zurück zur Themenübersicht]]

Version vom 22. August 2018, 13:36 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen: Aufbau von Fetten und fetten Ölen

Fette Öle wie z.B. das Rapsöl sind organische Verbindungen, welche aus einem Glycerin-Rest und drei Fettsäureresten bestehen. Die Fettsäurereste sind über Ester-Bindungen an den Glycerin-Rest gebunden.Fettsäuren sind langkettige Carbonsäuren, welche häufig eine oder mehrere Doppelbindungen aufweisen.

In jedem Öl liegen verschiedene Fettsäuren vor. Die unten abgebildeten Molekülstrukturen sind dementsprechend als Beispiele zu verstehen, der exakte Aufbau einzelner Rapsöl-Moleküle kann dementsprechend davon abweichen.


Möglicher Aufbau eines Rapsöl-Moleküls

Eine zweidimensionale Darstellung eines Rapsöl-Moleküls kann folgendermaßen aussehen:

2D-Darstellung eines möglichen Rapsöl-Moleküls


Im folgenden Fenster seht ihr eine räumliche Darstellung der oben gezeichneten Struktur. Um einen besseren Überblick zu bekommen, könnt ihr das Molekül in verschiedene Richtungen drehen.






Aufgaben

Nuvola apps korganizer.png   Aufgabe 1

Der Glycerin-Rest ist der zentrale Bestandteil jedes Fettes bzw. fetten Öls. Zeichne die Strukturformel des Glycerins in deine Unterlagen.

Mehr zum Thema

zurück zur Themenübersicht